Schnee-Einsatz 2019
in Süd-Bayern

Vom 12.01.2019 bis 17.01.2019 befand sich der Ortsverband Lohr des Technischen Hilfswerks in Süd-Bayern im Einsatz.

Grund für den Einsatz war der enorme Schneefall seit dem Jahreswechsel.

Navigieren Sie durch diese Story mittels Scrollen und Klicken der Navigationselemente, Wischgesten oder mit den Pfeiltasten.

Einsatzlage

Seit dem Jahreswechsel sorgt starker Schneefall für Probleme
im Südbayerischen Raum.

Bild: THW / Sebastian-Birzele

Katastrophenfall

In fünf bayerischen Landkreisen wird der Katastrophenfall ausgerufen.

In Miesbach werden Schneehöhen von über 2 Meter gemessen.

Bild: THW / Sebastian-Birzele

Alarmierung

Am Abend des 11.01.2019 wird der Ortsverband Lohr alarmiert. Unser Zugtrupp und eine Bergungsgruppe werden zur Unterstützung in den Landkreis Miesbach gerufen.

Wir sollen Dächer von ihrer Schneelast befreien.

Anfahrt

Neben dem Ortsverband Lohr rücken auch die Ortsverbände aus Aschaffenburg, Alzenau, Karlstadt, Kitzingen, Marktheidenfeld, Ochsenfurt und Würzburg aus.

Später werden alle Ortsverbände der Regionalstelle Karlstadt am Einsatz beteiligt sein.

Einsatzauftrag #1: Beschaffen von Schneewannen

Bereits auf der Anfahrt nach Miesbach bekommen wir unseren ersten Einsatzauftrag.

Wir beschaffen auf dem Weg ins Einsatzgebiet 42 Schneewannen.

Einsatzauftrag #2: Räumen eines Kirchendaches

Noch am Abend des 12.01.2019 arbeiten wir unseren ersten Einsatz ab: Entfernen der Schneelast auf einem Kirchendach.

Zusammen mit dem THW-Ortsverband Karlstadt beräumen wir in drei Stunden die ca. 100 m² Dachfläche.

Schnell wird klar, was bei den kommenden Einsätzen höchste Priorität genießt:
Die Eigensicherung mittels persönlicher Schutzausrüstung (PSA).

Übernachtung und Verpflegung

Während der Dauer des Einsatzes können wir in einer Turnhalle in Miesbach übernachten.

Der Ortsverband Miesbach verpflegt unsere Einsatzmannschaft hervorragend während dem Einsatzzeitraum.

Einsatzauftrag #3: Räumen des Daches einer Schreinerei

Ausgeruht geht’s am Sonntagmorgen zum nächsten Einsatz. Wir müssen das Dach einer Schreinerei in Hausham vom Schnee befreien.

Bei diesem Einsatz arbeiten wir neben den THW-Helfern aus Kitzingen auch mit Soldaten der Bundeswehr aus Füssen zusammen.

Insgesamt werden ca. 2400 Tonnen Schnee vom Dach der Industriehalle geräumt.

Der Einsatz auf dem Dach der Schreinerei kann am Montag erfolgreich abgeschlossen werden.

Es geht in die Verlängerung

Parallel zum Einsatzgeschehen wird unser Einsatzauftrag um mehrere Tage verlängert.

In unserer Unterkunft in Lohr macht sich eine Austauschmannschaft startklar.

Einsatzauftrag #4: Räumen des Daches eines Seniorenheimes

Am Nachmittag des Montages verlegen wir unseren Einsatzort zum Seniorenheim nach Neuhaus (Schliersee).

Auch hier muss das Dach von der Schneelast befreit werden.

Besondere Herausforderungen hierbei: Die schwindelerregende Höhe und eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach.

Auf den hohen Dächern werden wir durch die Drehleiter der freiwilligen Feuerwehr Aschheim abgesichert.

Neben uns sind an diesem Einsatzort noch die THW-Ortsverbände Bad Aibling, Roth, Landsberg und Ochsenfurt sowie die freiwillige Feuerwehr Aschheim eingesetzt.

Am Ende des Dienstages ist die ca. 1000 m² große Dachfläche des Seniorenheimes beräumt.

Einsatzende

Am Mittwoch, den 16.01.2019, geht mit der Heimfahrt unserer Einsatzmannschaft der Einsatz für den Ortsverband Lohr zu Ende.

Alleine im THW-Ortsverband Lohr leisteten die Helfer und Helferinnen 1.261 Stunden in diesem Einsatz.

Danke!

Wir bedanken uns bei den Familien und Arbeitgebern unserer eingesetzten, ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen. Sechs Tage lang war das THW Lohr in Miesbach vor Ort. Sechs Tage an denen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter frei stellten. Sechs Tage an denen die Familien und Freunde der beteiligten Helfer zu Hause auf Mama, Papa, Freund oder Freundin verzichteten und den Alltag stemmten, um den Einsatzkräften den Rücken frei zu halten. Bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz sind die Helfer auf den Rückhalt der Arbeitgeber, ihrer Familie und Freunden angewiesen.

Foto: THW / Nicole Endres

Technisches Hilfswerk
Ortsverband Lohr
Walter-Senger-Str. 1
97816 Lohr a.Main

www.thw-lohr.de

info@thw-lohr.de

Facebook

Instagram