Grundausbildungsgruppe

Wer als aktiver Helfer in den Ortsverband eintreten möchte, absolviert bei uns zuerst die Grundausbildung. Sie ist die Basis für die Arbeit im THW. Die Grundausbildungsgruppe ist die einzige Gruppe, die sich nur max. ein Jahr zusammenfindet und mit erfolgreichem Abschluss der Prüfung die verschiedenen Einheiten (Bergungs- oder Fachgruppe) mit neuen Helfern füllt. Die Gruppe beginnt ab einer Anzahl von mind. 5 Helferanwärtern. Wir bilden unsere Helfer/innen innerhalb eines Jahres fundiert aus.

Leiter der Grundausbildung sind in unserem Ortsverband die Ausbildungsbeauftragten, die von den Führungskräften und Spezialisten in den anstehenden Unterrichtsthemen unterstützt werden. Eine regelmäßige Teilnahme an den Veranstaltungen ist Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung. Erst nach bestandener Prüfung, kann ein/e Helfer/in in den Einsatz gehen.

Die Einsatzbefähigung ist die erste Ausbildungsstufe im THW. Alle Helferinnen und Helfer werden einheitlich ausgebildet: der richtige Umgang mit Werkzeugen und Geräten aus der Standardausstattung des THW gehört genauso dazu wie theoretisches Wissen über das THW, den Bevölkerungsschutz und das Verhalten im Einsatz.

Die neuesten Meldungen von THW.de