Unterkunft

Unsere Unterkunft ist das Zentrum unserer ehrenamtlichen Arbeit. Hier findet unsere Ausbildung statt, lagert unsere Ausstattung und von hier starten wir in den Einsatz.

Nach mehreren Umzügen des Ortsverbandes in Lohr wurde 1995 die erste eigene, extra für das THW gebaute Unterkunft bezogen. Das Gelände unterhalb des Bahnhofes beheimatet das Unterkunftsgebäude mit Sozial- und Ausbildungsräumen, Büros, Werkstatt und Lager sowie die angeschlossene Garage mit Stellplätzen für die Fahrzeuge, Boote und Geräte. Das Gelände ist über die Walter-Senger-Straße, benannt nach dem ersten Ortsbeauftragten des OV Lohr, sehr gut erreichbar.

Im Jahr 2013 erweiterte der Bund die Garage um einen Stellplatz, da die alten Garagen für neue Großfahrzeuge zu klein war. Mit der Fertigstellung des Stellplatzes vollbrachte die BImA eine Punktlandung: Wenige Tage nach Fertigstellung der Garage erhielten wir unseren neuen MzKW.

Trotz der Garagenerweiterung haben nicht alle Fahrzeuge einen Stellplatz und in den vorhandenen Garagen geht es teilweise sehr eng zu. Daher baut der Förderverein im Moment eine weitere Garage mit 2 Rolltoren. Mit der Fertigstellung der Fördervereinsgarage wird noch im Jahr 2016 gerechnet.