THW Familie des OV Lohr feiert mit Reinhold Brunn

Auf 80 erfüllte Lebensjahre blickt Reinhold Brunn am 11.11.2018 zurück. Sein Wiegenfest feiert er im Kreise seiner Familie und Freunde. Auch die THW Familie des Ortsverbandes Lohr, der Reinhold seit über 60 Jahren angehört, gratuliert herzlich. Die Glückwünsche aller Kameradinnen und Kameraden überbringt eine Abordnung des Ortsverbandes am Geburtstagsmorgen.

Als junger Mann von 19 Jahren beobachtet Reinhold Brunn im Jahre 1956 einen Unfall am

„Hartmanns-Rempel“. Ein Lastzug war von der Fahrbahn abgekommen und drohte am Hang abzurutschen. 58 Stunden hing der Lastzug an der Ortseinfahrt von Lohr fest. Der neu in Lohr gegründete THW Ortsverband wurde zum Einsatz dazu gerufen und hatte seine erste Bewährungsprobe. 30 THW Helfer packten tatkräftig mit an und es gelang den Lastzug wieder frei zu bekommen.

Dies gab für Reinhold Brunn den Anstoß beim THW mit zu machen und er trat dem Ortsverband im Jahr 1957 bei. Seit dieser Zeit ist er im THW Lohr präsent. Reinhold versteht sein Handwerk und was er anpackt klappt. Noch heute bringt er seine Erfahrung als gelernter Maler auch im THW mit ein und hat sich sehr beim Bau der neuen Garage engagiert.

Er hat ein ruhiges, ausgeglichenes, fröhliches Gemüt. Es macht Spaß mit ihm zu arbeiten und mit im zu feiern. Neben seinem Handwerklichen Geschick bereichert er das Geschehen im Ortsverband mit seinem Humor.

Im Jahr 1979 gab Reinhold seiner Frau Lis in Maria-Buchen das „Ja“-Wort. Sie bekamen einen Sohn und eine Tochter, Christian und Stefanie. Die Begeisterung für das THW teilt Reinhold mit seinem Sohn Christian der sich ebenfalls seit vielen Jahren im Ortsverband Lohr engagiert.

Reinhold Brunn ist ein großes Vorbild für alle THW´ler und ein guter Kamerad mit Herz und Verstand am richtigen Platz.

Die neuesten Meldungen von THW.de