Schlagwort: "Helfer"

Übersicht aller Tags

Seiten, die das Tag verwenden:

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag, dem Mann für die Zahlen im THW Förderverein Ingbert Wack


Geht es im Förderverein Technische Hilfe e.V. Lohr um die Zahlen ist Ingbert Wack der richtige Mann. Seit 1982 ruht sein wachsames Auge auf den Finanzen des THW Fördervereines. Zu seinem 80. Geburtstag gratulieren ihm ganz herzlich die THW Kameradinnen und Kameraden, sowie die Mitglieder des Fördervereines.


Öffnen: Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag, dem Mann für die Zahlen im THW Förderverein Ingbert Wack

Galerie 80. Geburtstag Ingbert Wack


Geht es im Förderverein Technische Hilfe e.V. Lohr um die Zahlen ist Ingbert Wack der richtige Mann. Seit 1982 ruht sein wachsames Auge auf den Finanzen des THW Fördervereines. Zu seinem 80. Geburtstag gratulieren ihm ganz herzlich die THW Kameradinnen und Kameraden, sowie die Mitglieder des Fördervereines.


Öffnen: 80. Geburtstag Ingbert Wack

Galerie Bereichsausbildung Atemschutzgeräteträger beim THW Lohr


Meist kommen sie in brenzligen Situationen zum Einsatz. Es muss schnell gehen und jeder Handgriff sitzen. Für Einsätze in Gebäuden und Gebieten wo die Luft verunreinigt ist sind sie unverzichtbar. Damit sie immer einen kühlen Kopf bewahren und auch knifflige Aufgaben souverän meistern, durchlaufen die Atemschutzgeräteträger eine spezielle Ausbildung.

Hier unsere Bildergalerie zur Bereichsausbildung Atemschutzgeräteträger im OV Lohr im Januar Februar 2020


Öffnen: Bereichsausbildung Atemschutzgeräteträger beim THW Lohr

Nachwuchs in den Reihen der Atemschutzgeräteträger des THW Regionalstellenbereiches Karlstadt


Meist kommen sie in brenzligen Situationen zum Einsatz. Es muss schnell gehen und jeder Handgriff sitzen. Für Einsätze in Gebäuden und Gebieten wo die Luft verunreinigt ist sind sie unverzichtbar. Damit sie immer einen kühlen Kopf bewahren und auch knifflige Aufgaben souverän meistern, durchlaufen die Atemschutzgeräteträger eine spezielle Ausbildung.


Öffnen: Nachwuchs in den Reihen der Atemschutzgeräteträger des THW Regionalstellenbereiches Karlstadt

Galerie Seit 40 Jahren in der THW Familie Lohr


Gerhard Fröhlich und Norbert Schemm gehören seit 40 Jahren der THW Familie des Ortsverbandes Lohr an. Während einer Feierstunde im Bocksbeutelkeller des Landratsamtes erhielten die beiden von Landrat Thomas Schiebel das Ehrenzeichen am Bande für 40-jährige Dienstzeit.


Öffnen: Seit 40 Jahren in der THW Familie Lohr

Seit 40 Jahren in der THW Familie Lohr


Gerhard Fröhlich und Norbert Schemm gehören seit 40 Jahren der THW Familie des Ortsverbandes Lohr an. Während einer Feierstunde im Bocksbeutelkeller des Landratsamtes erhielten die beiden von Landrat Thomas Schiebel das Ehrenzeichen am Bande für 40-jährige Dienstzeit.


Öffnen: Seit 40 Jahren in der THW Familie Lohr

Jahresabschluss im THW Lohr mit Überraschung


Bei adventlicher Stimmung beschließen die Kameradinnen und Kameraden des THW Lohr traditionell im Dezember das Ausbildungsjahr. Die Küche hat Leckereien gezaubert und die Jugendgruppe im Vorfeld Weihnachtsplätzchen gebacken.


Öffnen: Jahresabschluss im THW Lohr mit Überraschung

Nachtübung des THW Lohr - Erdbeben in Neuhütten


Alle Einheiten des THW Lohr waren bei der diesjährigen Nachtübung im Herbst gefragt. Zugführer Michael Neubauer hatte mit seinem Team einige knifflige Aufgaben für den Technischen Zug vorbereitet.


Öffnen: Nachtübung des THW Lohr - Erdbeben in Neuhütten

Türen auf mit der Maus an der Gustav-Woehrnitz-Mittelschule und das THW Lohr mittendrin dabei


Jedes Jahr am 3. Oktober gibt es bei der Aktion Türen auf mit der Maus interessante Einblicke in Bereiche, die sonst nicht jedermann zugänglich sind.

Die Gustav-Woehrnitz-Mittelschule in Lohr ist mit ihrem Vivarium schon seit vielen Jahren Aktionspartner. In diesem Jahr lud sie, neben vielen weiteren Ausstellern, den THW Ortsverband Lohr ein, seine Arbeit vor zu stellen.


Öffnen: Türen auf mit der Maus an der Gustav-Woehrnitz-Mittelschule und das THW Lohr mittendrin dabei

Galerie Gelebtes Europa bei der Deutsch-Französischen Jugendbegegnung der THW Jugend Unterfranken


Im Sommer 2017 war die THW Jugend Unterfranken zum Jugendaustausch in Douvres-la Délivrande, in der Normandie, zu Gast. Diesen Sommer fand der Gegenbesuch der Franzosen in Unterfranken statt. Die Organisatoren der THW Bezirksjugend Unterfranken schlugen gemeinsam mit den THW Jugendgruppen aus Aschaffenburg, Lohr und den Gästen aus Frankreich, ihre Zelte auf dem Jugendzeltplatz in Windheim auf.

Hier die Impressionen des Zeltlagers.


Öffnen: Gelebtes Europa bei der Deutsch-Französischen Jugendbegegnung der THW Jugend Unterfranken

Die neuesten Meldungen von THW.de


Einschränkungen durch Corona-Virus Klicke hier für weitere Informationen