Schlagwort: "Einsätze"

Übersicht aller Tags

Seiten, die das Tag verwenden:

Nachwuchs in den Reihen der Atemschutzgeräteträger des THW Regionalstellenbereiches Karlstadt


Meist kommen sie in brenzligen Situationen zum Einsatz. Es muss schnell gehen und jeder Handgriff sitzen. Für Einsätze in Gebäuden und Gebieten wo die Luft verunreinigt ist sind sie unverzichtbar. Damit sie immer einen kühlen Kopf bewahren und auch knifflige Aufgaben souverän meistern, durchlaufen die Atemschutzgeräteträger eine spezielle Ausbildung.


Öffnen: Nachwuchs in den Reihen der Atemschutzgeräteträger des THW Regionalstellenbereiches Karlstadt

Einsatz Lohrer THW Pumpen in Kronach


Anfang Januar tagten die bayerischen Pumpspezialisten des THW im Ortsverband Lohr. Schon wenige Wochen später trafen sie sich unerwartet wieder. Mit Pumpen, Material und Manpower unterstützte die Fachgruppe Wasserschaden Pumpen (WP) des OV Lohr einen Einsatz an der Ködeltalsperre in Mauthaus im Landkreis Kronach.


Öffnen: Lohrer THW Pumpen in Kronach

Galerie Lohrer THW Pumpen in Kronach


Zum Einsatz an der Ködeltalsperre war unser jüngstes Einsatzfahrzeug der MLW4 und drei Helfer der Fachgruppe WP

Hier einige Einsatzimpressionen


Öffnen: Lohrer THW Pumpen in Kronach

Pumpausbildung in der Wüste – THW Helfer Michael Nätscher im Auslandseinsatz in Jordanien


Das Flüchtlingslager Al Za‘atari liegt im Norden Jordaniens. Dort leben über 80 000 Menschen, die vor Krieg und Verfolgung Zuflucht suchen. Al Za‘atari liegt in einer Wüstenregion, die Sommer sind sehr heiß und trocken. Im Winter kann es durch heftige Regenfälle zu Überschwemmungen kommen. Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes des jordanischen Zivilschutzes – dem General Directorate of Jordan Civil Defense (JCD) – und des THW werden im Flüchtlingslager ehrenamtliche Einsatzkräfte ausgebildet, die in Notsituationen Hilfe leisten. Der Lohrer THW-Helfer Michael Nätscher war für 12 Tage in Jordanien, um dort die Ausbildung zu unterstützen.


Öffnen: Pumpausbildung in der Wüste – THW Helfer Michael Nätscher im Auslandseinsatz in Jordanien

Galerie THW Lohr unterstützt bei der Reparatur des Mönches im Landschaftssee in Neuhütten


Bei den aufwändigen Reparaturarbeiten am Mönch im Neuhüttener Landschaftssee untersützt der THW Ortsverband Lohr mit Transportkapazität und bei der der Absicherung. Seht die Eindrücke der Arbeiten in unserer Galerie.


Öffnen: THW Lohr unterstützt bei der Reparatur des Mönches im Landschaftssee in Neuhütten

THW Einsatz am Neuhüttener Landschaftssee


Im Rahmen einer Amtshilfe für die Gemeinde Neuhütten bekam das THW Lohr den Auftrag, die Schäden am Mönch des Neuhüttener Landschaftssees zu erkunden. Als Mönch wird das Wasserbauwerk bezeichnet, über den der Wasserstand eines Teiches oder kleineren Sees geregelt werden kann. Der Wasserstand des Landschaftsees in Neuhütten sank zuletzt wöchentlich um bis zu 50 Zentimeter. Dies gefährdete neben dem Fischbestand auch das gesamte Ökosystem des Sees.


Öffnen: THW Einsatz am Neuhüttener Landschaftssee

Einsatz Unterstützung der Bergungsarbeiten nach LKW-Unfall


Montag Abend, Ausbildungsabend. Unsere Helfer treffen in unserer Unterkunft ein. Auf dem Weg dorthin fahren einige an einem LKW-Unfall vorbei, bei welchem die Feuerwehr seit Nachmittag im Einsatz ist. Unser Telefon klingelt, der Fachberater wird alarmiert. Einsatz statt Ausbildung.


Öffnen: Unterstützung der Bergungsarbeiten nach LKW-Unfall

Gehoben, geschoben, gerettet, gelacht, geschwitzt – 172 THW Helfer ziehen gemeinsam an einem Strang


Schwere Erdstöße fordern in Bonnland 172 THW Helferinnen und Helfer. Sie alle sind Teil der Übung des Regionalstellenbereiches Karlstadt EXERCISE‘19. Am Freitagabend verlegten die Einsatzkräfte auf das Bundeswehrgelände in Hammelburg. Dort entstand ein Feldlager für alle Übungsteilnehmer als Bereitschaftsraum.

Am frühen Samstagmorgen wurden die Zugtrupps, Bergungsgruppen und die Fachgruppe Ortung der THW Ortsverbände Alzenau, Aschaffenburg, Karlstadt, Kitzingen, Lohr, Marktheidenfeld, Miltenberg, Ochsenfurt und Würzburg nach schweren Erdstößen in der Nacht ins Übungsdorf Bonnland alarmiert. Die Übungsleitung der Regionalstelle Karlstadt hatte acht verschiedene Szenarien vorbereitet.


Öffnen: Gehoben, geschoben, gerettet, gelacht, geschwitzt – 172 THW Helfer ziehen gemeinsam an einem Strang

Bootsführer des THW Regionalstellenbereiches Karlstadt halten sich Einsatzfit


Bei sonnigem Sommerwetter fand am ersten Juni Samstag die Fortbildung für Bootsführer des Regionalstellenbereiches Karlstadt statt. Rund 40 THW Helferinnen und Helfer beteiligten sich an der Großübung auf dem Main und im Schutzhafen des Wasserstraßen-, Schiffartsamtes Außenstelle Gemünden. Die Feuerwehr Burgsinn war mit einem Maschinisten und ihrer Tragkraftspritze PFPN 10-1500 in den Übungsablauf eingebunden.


Öffnen: Bootsführer des THW Regionalstellenbereiches Karlstadt halten sich Einsatzfit

Volle Kraft voraus bei der Mehrtagesübung des THW OV Lohr


Das lange Christi Himmelfahrtswochenende stand beim THW OV Lohr ganz im Zeichen der Ausbildung. Nicht selten erfordert ein überregionaler Einsatz beim THW die Verlegung von Teileinheiten oder ganzen Ortsverbänden über einen längeren Zeitraum. Drei SG 30 Mannschaftszelte samt nötiger Ausstattung an Feldbetten, Zeltböden, Küchenausrüstung und -zelt hält der Ortsverband Lohr für solche Einsätze vor. Damit die Handgriffe im Einsatzfall sitzen, ist realitätsnahes Üben und Ausbilden wichtig.


Öffnen: Volle Kraft voraus bei der Mehrtagesübung des THW OV Lohr

Die neuesten Meldungen von THW.de


Einschränkungen durch Corona-Virus Klicke hier für weitere Informationen