THW Lohr wirkt mit bei der bekannten Karfreitagsprozession

Seit mehr als 400 Jahren findet in Lohr die Karfreitagsprozession statt. Sie ist die älteste noch gepflegte Prozession dieser Art in Deutschland. Der THW Ortsverband Lohr unterstützt die Durchführung der Lohrer Karfreitagsprozession seit mehreren Jahren.

Die mittelalterlichen, lebensgroßen Figuren werden von den Handwerksinnungen durch die Straßen von Lohr getragen. Aufgrund, dass verschiedene Berufsgruppen wegen altersbedingter Personalausfälle nicht genügend Träger für die schweren Standfiguren haben, wurde der OV Lohr mit der Bitte um Verstärkung der Tragemannschaften gebeten. Schwerpunkt mäßig wird die Figur der Schneiderinnung unterstützt. Seit 1628 ist das Schneiderhandwerk für das Thema: „ Die Kleiderberaubung Jesu“ zuständig. Aber auch bei anderen Berufen hilft das THW aus.

Es zeigt hier sich ganz deutlich, dass der THW OV Lohr in das gemeinschaftliche Leben in der Stadt voll integriert ist. Durch seine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit ist er bei den Vereinen und Verbänden ein anerkanntes Mitglied im öffentlichen Leben der Stadt Lohr.

Einschränkungen durch Corona-Virus Klicke hier für weitere Informationen