THW Kipper mit Ladekran kommt bei Schwelbrand zum Einsatz

Ein Fachberater des THW Lohr wurde vergangenen Mittwoch zum Brandeinsatz in einem Lohrer Holzhandel alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle zeigte sich Christian Brunn aus dem Fachberaterteam des OV Lohr folgendes Szenario: In einem Hackschnitzelbunker hatte sich ein Feuer entzündet, die Feuerwehren löschten die offenen Flammen mit einem Pulverlöscher. Ein Übergreifen der Flammen auf das Betriebsgebäude verhinderte die Feuerwehr durch einen Schaumangriff.

Um den 50 m³ großen Hackschnitzelbunker auszuräumen und das weiter Schwelen der Hackschnitzel zu verhindern, wurde der THW Kipper mit Ladekran nachalarmiert. Nachdem der Kipper in Stellung gebracht worden war, begann der Kranführer mit der Greiferschaufel die Hackschnitzel abzutragen und auf der angrenzenden Hoffläche zu verteilen. Feuerwehrleute unter Atemschutz löschten sie dort ab. Nach rund einer Stunde Kranarbeit löste ein Privatunternehmer mit einem Bagger die THW-Mannschaft ab. Während des zweistündigen Einsatzes waren vom THW OV Lohr 10 Helfer/innen, der Kipper mit Ladekran und der Mannschaftstransportwagen gemeinsam mit den Feuerwehren in Aktion.

Starte am 20. Januar 2020 deine Grundausbildung beim THW Lohr! Klicke hier für weitere Informationen