Im Notfall 112

Dass sie im Notfall die 112 wählen wissen die 100 Vorschulkinder der Lohrer Kindergärten spätestens seit dem Besuch des Blaulichttages im THW. Die Blaulichtorganisationen BRK, Feuerwehr, THW und Polizei hatten für die Kinder ein buntes Mitmachprogramm zusammengestellt.

Die Sanitäter vom BRK besprechen mit den Vorschülern, welche Fragen der Disponent in der Leitstelle stellt, wenn ein Notruf eingeht. Wie der Rettungswagen von innen ausschaut konnten sie dann direkt inspizieren. Wie wird ein EKG geschrieben, ein Verband angelegt und wo sind die Pflaster verstaut? Spannend war auch die Trage, die per Knopfdruck in den Rettungswagen fährt

An der nächsten Station warten die Polizisten auf die Kinder. Was soll alles an meinem Fahrrad sein, dass es verkehrssicher ist. Ich schaue links, rechts, links, wenn ich über die Straße gehe. Was hat ein Polizist alles dabei, wenn er in den Einsatz geht? Welche Aufgaben hat die Polizei überhaupt? Diese und viele Fragen klärten die Kinder direkt mit den Polizisten. Bei der Feuerwehr eroberten die Kids das große Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Sie bestaunten den Atemschutzgeräteträger in voller Montur und im Hitzeschutzanzug sieht der Feuerwehrmann ein wenig wie ein Marsmensch aus. Schnell muss es gehen wenn´s brennt, die Kinder dürfen selbst löschen und Feuerwehrausrüstung anprobieren. Toll fühlt sich das an, so als „echter“ Feuerwehrmann und „echte“ Feuerwehrfrau.

Bei den THW Stationen bewiesen die Vorschüler viel Fingerspitzengefühl und balancierten, mit dem Rettungsspreizer, gefüllte Wasserbecher. Der Gerätekraftwagen mit kompletter Werkstatt, Pumpen, Motorsägen, Scheinwerfern und vielem mehr zog die Kinder in seinen Bann. Das große Fahrzeug dann noch mit den Luftkissen an zu heben war super spannend. Anschließend kaperten sie das THW Boot. Bestens ausgestattet mit Rettungswesten absolvierten die Kids Paddeltrockenübungen und Mann über Bordmanöver.

Die 100 Vorschulkinder konnten beim Blaulichttag das Zusammenspiel der Hilfsorganisationen hautnah miterleben und selbst mal Retter sein. Auf spielerische Weise gab es so viel zu entdecken und dabei viele nützliche Sachen rund ums Blaulicht zu lernen. Große und kleine Retter hatten sehr viel Spaß an diesem besonderen Aktionstag

Die neuesten Meldungen von THW.de