Unserem 1. Vorsitzenden des Fördervereins Technische Hilfe e.V. Gerhard Fröhlich herzlichen Glückwunsch zum 60.

Mit 19 Jahren trat Gerhard Fröhlich im Jahr 1979 dem THW Ortsverband Lohr bei. Seitdem ist er, inzwischen über 40 Jahre, ein immer aktiver und engagierter Helfer.

Es verging kein Jahr, in dem er sich nicht für den Ortsverband oder den Förderverein eingesetzt hat. Gerhard Fröhlich war von Beginn an in der damaligen Pontongruppe, die zuständige Mannschaft für alle Arbeiten auf und am Wasser. Die Liebe zum Wasser und den Booten ist ihm bis heute geblieben. Zahlreiche Ausbildungen und Berechtigungen hat er während seiner THW Laufbahn absolviert. LKW-Führerschein mit Fahrgastbeförderung, Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger und fast die ganze Palette an Wasserausbildungen. Bis 2003 war Gerhard Fröhlich ein sehr aktiver Helfer, zuerst in der Ponton- und nach der Umstrukturierung des THW in der Wasserschaden Pumpengruppe.

Bei allen Hochwassereinsätzen im Lohrer Talkessel, auch beim Transall Absturz und dem Zugunglück in Partenstein, sowie als Fluthelfer 2002 in Sachsen packte Gerhard tatkräftig mit an.

Seit 2004 trat er, was das Einsatzgeschehen und den Technischen Zug betraf, in den Hintergrund und kümmerte sich dafür verstärkt um die Einsatzbereitschaft der Boote und die Fördervereinsarbeit.

Im März 2010 übernahm Gerhard Fröhlich den Vorsitz im Förderverein Technische Hilfe e.V.

Er bringt sich bei kameradschaftlichen Aktionen ein und hat immer ein offenes Ohr für die Belange der Helferschafft, wenn der Verein Neuanschaffungen finanziell unterstützen kann. Das letzte Großprojekt des Fördervereins war der Garagenbau im OV Lohr den er sehr engagiert begleitet und viel Zeit und Nerven investiert hat. Die Helferinnen und Helfer des THW Lohr schätzen Gerhard sehr für seine ruhige und besonnene Art. Er behält stehts den Überblick betrachtet gestellte Aufgabe mit Vernunft, sorgt für eine klare, korrekte und strukturierte Ausführung. Ob auf dem Boot zu Wasser oder zu Lande mit dem LKW durch enge Straßenverhältnisse Gerhard bringt alle sicher ans Ziel.

Zum 60. Geburtstag besuchte Gerhard eine kleine Abordnung von Förderverein und Ortsverband und überbrachte, stellvertretend für alle Helferinnen, Helfer und alle Fördervereinsmitglieder, die besten Wünsche. Bei einem Feierstündchen in kleiner Runde, wurde ein wenig in gemeinsamen Erinnerungen geschwelgt und das ein oder andere Seemannsgarn aufgerollt.

Einschränkungen durch Corona-Virus Klicke hier für weitere Informationen