Türen auf mit der Maus an der Gustav-Woehrnitz-Mittelschule und das THW Lohr mittendrin dabei

Jedes Jahr am 3. Oktober gibt es bei der Aktion Türen auf mit der Maus interessante Einblicke in Bereiche, die sonst nicht jedermann zugänglich sind.

Die Gustav-Woehrnitz-Mittelschule in Lohr ist mit ihrem Vivarium schon seit vielen Jahren Aktionspartner. In diesem Jahr lud sie, neben vielen weiteren Ausstellern, den THW Ortsverband Lohr ein, seine Arbeit vor zu stellen.

Das THW Lohr war mit einer kleinen Fahrzeugschau, einigen Mitmachstationen und einem Einsatzboot mittendrin dabei. Die kleinen Besucher enterten das Boot, entdeckten den GKW und probierten ihr Geschick am Rettungsspreizer. Für jeden gab es einen THW Button mit eigenem Namen und die Luftballons erfreuten sich großer Beliebtheit.

Die großen Besucher nahmen nicht nur die THW Liegestühle gerne an, sondern nutzten die Gelegenheit, sich im Gespräch mit den THW Helferinnen und Helfern über die vielfältigen Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten der ehrenamtlichen Hilfsorganisation zu informieren. Auch die Großen warfen gerne einen Blick auf die Ausstattung des GKW und balancierten Wasserbecher mit dem Rettungsspreizer.

Sowohl die THW´ler als auch die vielen kleinen und großen Besucher hatten sehr viel Spaß an der Aktion. Herzlicher Dank geht an die Organisatoren der Gustav-Woehrnitz-Mitteschule, die mit ihrem bunten Mix aus Austellern, Rahmenprogramm und Essenständen diesen gelungenen Türöffnertag möglich gemacht haben.

Die neuesten Meldungen von THW.de


Tag des Ehrenamts: Einsatz motiviert

Trotz vieler Einsätze engagieren sich immer mehr Menschen im Technischen Hilfswerk (THW). Eine Befragung zeigt: Sie fühlen sich hier wohl. Zum Tag des Ehrenamts resümiert THW-Präsident

Nach Güterzugunfall im Kreis Gifhorn unterstützt das THW bei Räumarbeiten

Zwei Güterzüge kollidierten Mitte November im Landkreis Gifhorn – und sorgen aufgrund verschiedener Faktoren für erschwerte Bedingungen bei den Aufräumarbeiten. Einsatzkräfte

THW stärkt ukrainische Energieversorgung mit 470 Stromerzeugern

Bonn. 470 Stromgeneratoren unterschiedlicher Leistungsklassen im Gesamtwert von rund 19,5 Millionen Euro stellt das Technische Hilfswerk (THW) der Ukraine zur Verfügung. Einen Teil der neuen Generatoren,

THW trainiert bei EU-Übung in Portugal für Katastrophen

Rund 80 Experten und -Expertinnen der THW-Spezialeinheit SEEBA trainieren mit knapp 30 Tonnen Ausstattung und acht Rettungshunden in Portugal. Gemeinsam mit anderen EU-Einheiten bewältigen sie realitätsnahe

THW trainiert bei EU-Übung in Portugal für Erdbebeneinsätze

Verschüttete unter Trümmern aufspüren, Menschen aus Höhen abseilen oder Verletzte medizinisch versorgen: Das sind einige der Herausforderungen bei der MODEX-Übung in Portugal,