Meldungen

In unserem Ortsverband ist ständig etwas los. Es finden Ausbildungen und Übungen statt, wir werden zu Einsätzen alarmiert und auch sonst geschieht jede Menge rund um den Ortsverband.

Sie finden hier alle Meldungen seit 2003.

Die THW-Jugend bricht zum Landesjugendwettkampf auf


Am Samstag Morgen machte sich die Jugendgruppe des THW (Technisches Hilfswerk) Ortsverband Lohr auf den Weg zum Landesjugendlager der THW-Jugend Bayern in Fürth. Im Rahmen dieses Lagers, mit über 800 Teilnehmern, findet auch der Landeswettkampf statt, bei dem die Sieger der Bezirkswettkämpe 2002 gegeneinander antreten. Hier vertritt die Lohrer Jugendgruppe den Regierungsbezirk Unterfranken. Rechtzeitig zu diesem Ereignis ist auch die neue Bekleidung eingetroffen, die von der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk für alle Junghelfer in Deutschland beschafft wurde. Der Ortsverband Lohr und der Geschäftsführer der THW-Geschäftsstelle Karlstadt, Reiner Stein, wünschten der Jugendgruppe und ihren Betreuern viel Spaß auf dem Zeltlager und viel Erfolg beim Wettkampf.


Öffnen: Die THW-Jugend bricht zum Landesjugendwettkampf auf

Einsatz Einsatz Nr. 17 / 2003 - Abschleppen eines Bootes auf dem Main


Am Sonntag, 8. Juni 2003, gegen 18.45 Uhr alarmierte die Polizeiinspektion Lohr das THW (Technisches Hilfswerk) Lohr.


Öffnen: Einsatz Nr. 17 / 2003 - Abschleppen eines Bootes auf dem Main

Grundausbildungsprüfung 2003 in Lohr


"Seit heute hat das THW (Technisches Hilfswerk) 53 Helfer mehr", freute sich Prüfungsleiter Friedrich Hauck vom OV Miltenberg am Samstag. 53 Helferanwärter aus 8 Ortsverbänden des THW-Geschäftsführerbereichs Karlstadt absolvierten im Ortsverband Lohr unter den strengen Augen von 21 Prüfern erfolgreich die Grundausbildungsprüfung.


Öffnen: Grundausbildungsprüfung 2003 in Lohr
50-Jahrfeier des THW Lohr

50-Jahrfeier des THW Lohr


Am Freitag, 14. März feierte der Ortsverband Lohr mit ca. 150 Gästen in der Aula der Realschule sein 50-jähriges Bestehen. Schirmherr der Feier war der Bayerische Minister für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz, Eberhard Sinner. „Es war eindrucksvoll, 50 Jahr THW-Ortsgeschichte Revue passieren zu sehen“, würdigte er den von Artur Kreutz präsentierten Multimedia-Rückblick. Diese Zusammenfassung in Wort und Bildern habe deutlich gezeigt, wie notwendig das THW ist. Wenn vom THW – der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk - die Rede ist, ist zwangsläufig immer Technik im Spiel. Wie wichtig diese bei den Einsätzen ist, weiß auch Sinner. Dennoch meinte er: „Die Anerkennung an diesem Abend gilt nicht den Fahrzeugen, Pumpen und Unterkünften, sondern den Menschen, die dahinter stehen.“ Diese engagierten sich ohne Bezahlung für die Gesellschaft, aus eigenem Antrieb heraus, lobte er. „Gäbe es das nicht mehr, ginge unsere Gesellschaft in sozialer Kälte zugrunde.“ Der Jugendgruppe versprach er eine Spende, die er nicht dabei hatte, da er ursprünglich davon ausgegangen war, nicht an der Feier teilnehmen zu können.


Öffnen: 50-Jahrfeier des THW Lohr

Einsatz Januar - Hochwasser 2003 in Lohr - ein Kurzbericht



Öffnen: Januar - Hochwasser 2003 in Lohr - ein Kurzbericht